Ordentliche Vertreterversammlung 6. Mai 2019

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2018 und Vorlage des Jahresabschlusses 2018 sowie des Lageberichts für das Geschäftsjahr 2018
  3. Bericht des Aufsichtsrats über seine Tätigkeit im Geschäftsjahr 2018 und die gesetzliche Prüfung
  4. Beratung und mögliche Beschlussfassung über den Prüfungsbericht
  5. Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2018
  6. Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses
  7. Beschlussfassung über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2018
    a)        der Mitglieder des Vorstandes
    b)        der Mitglieder des Aufsichtsrates
  8. Turnusgemäße Wahlen zum Aufsichtsrat
  9. Verschmelzung mit der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar

    a)        Informationen über den vorgesehenen Zusammenschluss und Erläuterung
                des Entwurfs des Verschmelzungsvertrages
    b)        Verlesen des Prüfungsgutachtens des Genossenschaftsverbandes –
                Verband der Regionen e.V.
    c)        Aussprache
    d)        Beschlussfassung über die Verschmelzung: Zustimmung zum             Verschmelzungsvertrag zwischen der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis             – Sulzbach/Saar und der Volksbank Untere Saar eG
  10. Nominierung der Kandidaten für die Wahlen zum Wahlausschuss der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar
  11. Verschiedenes  

Wir weisen darauf hin, dass gemäß § 43 a GenG nur die gewählten Vertreter stimmberechtigt sind.

Hinweis zur Tagesordnung

TOP 8

Ein Mitglied des Aufsichtsrats scheidet aufgrund des Ablaufs der dreijährigen Amtszeit aus dem Aufsichtsrat aus. Da § 24 Abs. 3 der Satzung vorsieht, dass jährlich ein Drittel der Aufsichtsratsmitglieder ausscheidet, stellen sich zwei weitere Aufsichtsratsmitglieder freiwillig der vorzeitigen Wiederwahl. Die Wiederwahl aller drei Kandidaten wird seitens des Aufsichtsrats empfohlen.
 
TOP 10
Nach dem Wirksamwerden der Verschmelzung muss eine Ergänzungswahl zur Vertreterversammlung der übernehmenden Genossenschaft erfolgen. Aktiv und passiv wahlberechtigt sind dabei nur Mitglieder aus dem Bereich der Volksbank Untere Saar eG. Vorbereitung und Durchführung der Wahl obliegen dem bestehenden Wahlausschuss der übernehmenden Genossenschaft. Damit in dem Wahlausschuss auch Mitglieder aus dem Bereich der übertragenden Genossenschaft vertreten sind, sollen unter TOP 10 – wie in § 11 des Verschmelzungsvertrages vorgesehen – fünf Mitglieder aus dem Bereich der Volksbank Untere Saar eG für die Wahl in den bestehenden Wahlausschuss der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar nominiert werden. Ihre Wahl soll dann durch die Vertreterversammlung der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar aufschiebend bedingt auf das Wirksamwerden der Verschmelzung erfolgen.

Hinweis auf ausliegende Unterlagen

Folgende Unterlagen liegen von der Einberufung der Vertreterversammlung an zu den üblichen Geschäftszeiten in unserer Hauptstelle, Trierer Straße 1, 66679 Losheim am See im Vorstandssekretariat sowie in der Hauptverwaltung der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar, Kaiser-Friedrich-Ring 7-13, 66740 Saarlouis im Vorstandssekretariat zur Einsichtnahme für die Mitglieder aus.

  • Entwurf des Verschmelzungsvertrages zwischen der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar und der Volksbank Untere Saar eG
  • Gemeinsamer Verschmelzungsbericht der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar und der Volksbank Untere Saar eG
  • Gemeinsames Prüfungsgutachten des Genossenschaftsverbandes – Verband der Regionen e.V.
  • Jahresabschlüsse und Lageberichte der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar und der Volksbank Untere Saar eG für die letzten drei Geschäftsjahre
  • Synopse mit den vorgesehenen Satzungsänderungen der Vereinigte Volksbank eG Saarlouis – Sulzbach/Saar