Tu´Gutes – Fahr´Rad 2.0

Stolze 4.625 EUR erradelte die Herzensengelgruppe um Bürgermeister Lothar Christ, IKK-Vorstand Jörg Loth und den Volksbankenchefs Bernd Mayer und Jürgen Enzweiler

Nach „Tu` Gutes – Fahr` Rad“ im Jahr 2015 riefen die Herzensengel, gemeinsam mit der Volksbank Untere Saar, zur 2. Benefiz-Fahrradtour auf. Nach Wochen der Vorbereitung, in denen die Streckenführung geplant, Sponsoren gesucht und Mitstreiter gewonnen wurden, war es nun soweit. 46 radelnde Engel trafen sich zur ersten Touretappe in Losheim.

Die Organisatoren Adrian Schmitz, Manfred Braun, Margot Müller, Frank Razgon von den Herzensengeln und Marketingleiter Jürgen Kleinhanß sowie Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Merzig, Bernd Scherhag freuten sich sehr über das starke Teilnehmerfeld. Am ersten Tourtag wurden die Volksbankgeschäftsstellen in Losheim, Niederlosheim, Limbach und Nunkirchen angefahren. Für die notwendige Sicherheit sorgte ein Begleitfahrzeug der Feuerwehr Losheim, gesteuert von Alois Mohr und Klaus-Dieter Henschel. Auch die Polizei sorgte an verkehrstechnisch problematischen Stellen für die Sicherheit der radelnden Engel. Das Motto „Tu´Gutes – Fahr´Rad 2.0 sorgte für beste Laune während der gesamten Etappe. Selbst der letzte Anstieg hoch zum Stausee wurde als sportliche Herausforderung gerne angenommen, war doch die Einladung der Globus-Verantwortlichen ausgesprochen, die fleissigen Radler im Seegarten anständig zu verköstigen.

Während der gefahrenen rund 31 Kilometer waren die Volksbankgeschäftsstellen gern aufgesuchte Verpflegungsstationen, Ruhestätten und boten auch viele Gelegenheiten den Kunden die Herzensengel und deren Vereinsarbeit vorzustellen. Sehr positiv aufgenommen wurde, dass die in der Region gesammelten Spendengelder auch für die hier unverschuldet in Not geratenen Menschen wieder eingesetzt werden. „Mit einer Spende an die Herzensengel hilft man somit vielleicht indirekt einem lieben Menschen, von dessen Leid man zwar wissen sollte, es aber gar nicht erfährt,“ so der Vorsitzende Adrian Schmitz. Ein Großteil der während der zwei Tourtage gesammelten Spendengelder wird von Sponsoren getragen, die auf den Publikationen im Vorfeld veröffentlicht wurden und die auf der Internetseite www.herzensengel.de aufgeführt sind.

Impressionen: