Spaß und viel gelernt…

2 Wochen lang haben unsere Auszubildenden das Ruder in der Geschäftsstelle in Schmelz übernommen. Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Lebach wurden in dieser Zeit in die Volksbank zu Beratungsgesprächen eingeladen.  

Sozusagen auf Augenhöhe hatten unsere jungen Mitarbeiter die Gelegenheit Beratungen zu üben. Im Gegenzug profitierten die Schüler von geldwerten Tipps, wie beispielsweise Informationen zu staatlichen Förderungen, über die schnell einige 100 EUR zusammenkommen. Abgerundet wurde das Beratungsangebot mit Informationen zum geförderten Studienkredit, zur Ausbildung allgemein und auch dem Ausbildungsinhalt zum Beruf der Bankkauffrau oder des Bankkaufmanns.

von links: Freuen sich über eine erfolgreiche Kooperation: Niklas Enzweiler und Denise Brünnet von der Geschäftsstelle Schmelz, Abiturienten: Lukas Selvaggio, Sina Görg, Katharina Alt und Vivienne Augustin sowie Geschäftsstellenleiter Johannes Röder

Weil alle Beteiligten viel gelernt haben und es auch noch mächtig Spaß gemacht hat, wurden direkt schon Pläne für die nächste Kooperation geschmiedet. Spätestens 2018 wird es wieder eine Azubigeschäftsstelle in Schmelz geben, bei der Schüler und Auszubildende voneinander lernen können. Spaß und Lerninhalte waren der Volksbank 400 EUR wert. Diese wurden in der Geschäftsstelle Schmelz an die Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums für die ABI-Kasse überreicht.