Lachen ist gesund und hilft...

Volksbank-Vorstandsvorsitzender Bernd Mayer verzichtete anlässlich seines runden Geburtstages auf Geschenke und bat stattdessen um Spenden für karitative Zwecke. Viele Gäste sind dieser Bitte nachgekommen, sodass der Jubilar u.a. der Kinderhilfe Saar e.V. stolze 1.000 € für das Projekt Klinikclowns übergeben konnte. Die Klinikclowns, die in den Kliniken in Merzig, Saarlouis und Saarbrücken eingesetzt werden, senden Sonnenstrahlen in das oft belastende Leben der kleinen und großen Patienten.

Am 27. März machte sich Bernd Mayer auf den Weg zum Klinikum um seine Spende persönlich zu überreichen. Er wurde von den Klinikclowns Tilotamma und Fluxi in Empfang genommen. Vorsichtig streckten sie ihre roten Nasen in das Spielzimmer und fragten die Kinder, ob sie hereinkommen dürften. Dem heftigen Kopfnicken der Kinder folgte die Vorstellung von Volksbankchef Mayer: „Das ist Bernd Mayer, der sitzt den ganzen Tag auf der Bank. Ist er vielleicht ein Holzwurm?“. Als die beiden Clowns hüpfend und singend durchs Zimmer stolpern, lachen die Kinder und freuen sich. Die Stimmung stieg an, als die mitgebrachten Utensilien zum Einsatz kamen und gezaubert wurde. Die jungen Patienten wurden je nach Verfassung mit in die Clownsaktivitäten einbezogen: sie konnten mitsingen, mitspielen, mitmusizieren oder auch mitzaubern.

Bernd Mayer war von der Arbeit der beiden Clowns begeistert: „Sie heitern auf und spenden Trost – und sind für viele kranke Kinder eine willkommene Ablenkung während ihres Krankenhausaufenthalts. Dieses Projekt habe ich gerne unterstützt.“

 

Impressionen: