Große Hilfe für kleine Menschen

Bernd Mayer, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Untere Saar eG spendete 1.100 EUR an die Villa Kunterbunt, vertreten durch Dr. Christoph Block

Vorstandsvorsitzender Bernd Mayer verzichtete anlässlich seines runden Geburtstages auf Geschenke und bat stattdessen seine Gäste um eine Spende für karitative Zwecke. Viele Gäste sind dieser Bitte nachgekommen, sodass der Jubilar stolze 1.100 EUR an Dr. Christoph Block, für kranke und hilfsbedürftige Kinder übergeben konnte. Dr. Block ist Leiter des Nachsorgezentrums und zugleich zweiter Vorsitzender des Fördervereins, in dessen Funktion er sich ehrenamtlich engagiert.

Der Förderverein Villa Kunterbunt kümmert sich aktuell um über 490 erkrankte Kinder, davon 60 Frühchen. Viele kommen auch aus dem Kreis Merzig-Wadern, dem Geschäftsgebiet der Volksbank. Das Diagnosespektrum hat sich in den letzten 14 Jahren seit Bestehen des Vereines stark erweitert.
Als Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin hat sich Dr. Block für Neu- und Frühgeborene ab einem Geburtsgewicht von rund 500 Gramm, sowie für Kinder mit Krebs- oder Bluterkrankung, mit Diabetes mellitus, Atemwegserkrankungen, Mukoviszidose, Asthma und Rheuma im Kindesalter und für Kinder mit Störung der neurologischen Entwicklung spezialisiert. Das Nachsorgezentrum gehört zum Mutterhaus, der Förderverein ist zu über 90 % spendenfinanziert.

Da viele Leistungen, die das Team der Villa Kunterbunt erbringt, nicht von den Krankenkassen bezahlt werden, sind Spenden dringend erforderlich.

„Auch diese 1.100 EUR werden helfen, die Leiden krebs-, chronisch- und schwerstkranker Kinder zu lindern, ein herzliches Dankeschön an Sie Herr Mayer und an die Volksbank“, so Dr. Block.