Kongo-Partnerschaft zu Gast im Volksbank-Schaufenster

Seit bald 12 Jahren unterhalten die Losheimer partnerschaftliche Beziehungen mit der Regenwaldgemeinde Bokungu im Kongo (Kinshasa). Letztes Jahr wurde die offizielle feierliche Vertragsunterzeichnung zur kommunalen Nord-Süd-Partnerschaft 5 Jahre alt, genauso wie der Unterstützerverein "Konga-Freundeskreis Tshuapa e.V.". Anlass genug für das Losheimer Partnerschaftskomitee, die Jahre Revue passieren zu lassen. Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Untere Saar eG sagt jetzt ein bebildertes Kongo-Schaufenster "Danke" für das Losheimer Engagement und lädt ein, die Partnerschaft fortzuschreiben. Mit im Fenster das Symbol der Allianz zwischen den Gemeinden: die Konga, Beinstulpe aus Kupfer, früher von den verheirateten Frauen getragen, heute traditionelles Heiratsgeld und Zeichen der Verbindung. Und der "molkai" - Rucksack aus den Fasern der Raphiapalme, der im Regenwald die Habseligkeiten der Menschen auf Reisen beherrbergt. Der Kongo ist in der Mitte von Losheim angekommen: am Kreisel bei der Volksbank, wo Merziger-, Trierer- und Saarbrückerstrasse aufeinander treffen. Weitere infos zur Partnerschaft: www.konga-ev.de.